Die magische Kraft des Krebs-Supermondes - Der Start in ein Meisterjahr!
Mentorship, Retreats & Workshops für Coaches, Therapeuten und Energiearbeiter, die ihre einzigartige Magie entfesseln und ihre Seelenkraft erfüllt, wirksam & erfolgreich in ihrem Soul Business leben wollen.
Spiritualität, Medium, Mindset, Erfolg, Business, manifestieren
2627
post-template-default,single,single-post,postid-2627,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,side_area_uncovered_from_content,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-13.1.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.5,vc_responsive

Krebs-Supermond

Krebs-Supermond

 

Am Dienstag, den 2.1.2018, ist Vollmond im Sternzeichen Krebs.

 

Es ist der 3. Supermond in einer Reihe aus 4 Supermonden, die eine energetisch hoch schwingende Übergangszeit begleiten.

Dieser Krebs-Supermond findet direkt nach dem Jahreswechsel statt, und beleuchtet die Qualitäten und Aspekte, die uns in 2018 persönlich und kollektiv begegnen.

Der Krebs ist ein Wasserzeichen, und als solches mit unseren Gefühlen, unserer Intuition und unserem Unterbewusstsein verbunden.

Er ist ein sehr fürsorglicher und sensitiver Begleiter, der uns aufzeigt, was in unserem Leben wirklich wichtig ist: Partner, Kinder, Familie, Freunde und die Zeit, die wir auch uns selbst widmen.

Der Krebs-Supermond macht uns bewusst, dass wir eine Wahl haben, welche Schwerpunkte in unserem Leben wir setzen.

Er lädt uns ein zu überprüfen, ob diese Schwerpunkte noch stimmig sind für uns und wenn nicht, welche wir in der Gewichtung verändern wollen.

Doch vor allem führt uns der Krebs-Supermond zu der universellen Wahrheit, dass alles, was wir sind, und alles, was wir tun, nur einen Zweck hat:

ZU WERDEN.

Deshalb öffnet dieser Krebs-Supermond nochmals eine weitere Ebene innerhalb dieser Supermond-Sequenz, die mit dem letzten Supermond am 31.1.2018 endet: Die der Entstehung.

Jetzt haben wir zu diesem Jahresbeginn in ein Meisterjahr (lies hier mehr darüber) die einmalige Gelegenheit, bewusst zu reflektieren, wer wir geworden sind, und wer wir werden wollen, um ein Leben in Fülle und Erfüllung zu leben.

Dieser Krebs-Supermond hilft uns, unseren Weg anzuerkennen, unsere Selbstachtung zu stärken, und die wunderbare Transformationskraft der Vergebung einzusetzen, um uns von schweren Energien zu reinigen.

In dieser Zeit bis zum Ende der Supermond-Sequenz können wir physisch, mental und emotional in uns aufräumen, damit wir die Kraft des Meisterjahrs 2018 für unser spirituelles Wachstum nutzen können.

Wir können jetzt die inneren und äußeren Strukturen aufbauen, die eine starke und potente Basis für unsere Entfaltung bilden.

Und wenn wir dabei unseren Fokus richten auf die Komplettierung dessen, was wir in 2017 begonnen haben, sind wir bestens ausgerüstet für ein magisches und erfülltes Meisterjahr 2018.

Das Motto, das dieser Krebs-Supermond mitbringt, ist vielleicht das kraftvollste, das wir uns aneignen können:
Slow down and speed up.

Werde langsamer und bewusster, um schneller zu sein.

Denn mit der Bewusstheit des richtigen Zeitpunkts für unser Handeln, das zur Manifestation führt, und ausreichend Raum für unser Sein, um diesen richtigen Zeitpunkt sich aufbauen zu lassen und wahrzunehmen, gibt es Nichts, wörtlich Nichts, was wir in unserem Leben nicht erschaffen können.

Also, Free Spirit, nutze die Magie dieses Krebs-Supermonds für ein grenzenlos magisches neues Jahr!

Happy Supermoon Blessings!

 

PS: Willst du wissen, was das Meisterjahr 2018 noch bringt? Dann lies hier meinen Artikel über die Qualitäten des neuen Jahres!

Sue Meßlinger
office@freespirit.rocks

Hey, ich bin Sue! Ich verbinde spirituelle Coaches so mit ihrem einzigartigen Genius und ihrer Seelenessenz, dass sie kraftvoll, klar und äußerst wirksam ihre Vision in die Welt bringen und ein erfolgreiches und erfülltes Business führen können.

2 Comments
  • U. Raschke
    Posted at 14:47h, 01 Februar Antworten

    Inspirierende Artikel – danke! Mich hat unlängst das Ebook über spirituelles Wachstum von Victoria Rationi nachdenklich gemacht – sie meint dass dieser Begriff von Menschen verwendet wird, die sich subjektiv „zu klein“ fühlen … Mich würde Eure Meinung dazu interessieren …

    LG Ulrike

    • Sue Messlinger
      Posted at 09:44h, 06 Februar Antworten

      Liebe Ulrike, vielen Dank für deine Worte. Was das spirituelle Wachstum betrifft, bin ich anderer Meinung. Für mich bedeutet Wachstum schlicht die vollständige Annahme und Integration des natürlichen Evolutionsprozesses, in den jeder von uns physisch, geistig, emotional und seelisch eingebunden ist. Ja, auf der einen Seite tragen wir alle einen göttlichen, vollständigen und vollkommenen Kern in uns. Und gleichzeitig gibt es aus Seelensicht Erfahrungen, die wir als inkarnierte Seelen zu erleben wünschen. Diese Erfahrungen sind meist physischer (Berührungen etc.), emotionaler (Gefühle erleben) und geistiger (logisch-analytisches Denken etc.) Natur, und dadurch erweitert sich das Erfahrungsspektrum der Seele. Da wir hier auf der Erde eine 3-dimensionale Wahrnehmung haben (meistens jedenfalls), stellen wir uns diese Erweiterung häufig linear, nach oben gerichtet vor, weshalb gern der Begriff „Wachstum“ genutzt wird, um die menschliche Denkweise abzuholen. Tatsächlich zieht sich diese Erweiterung durch unzählige Dimensionen gleichzeitig, ist also eine Ausdehnung, Erweiterung. Insofern gehe ich nicht konform mit der Aussage, dass der Begriff „Wachstum“ mit sich subjektiv „klein“ fühlenden Menschen verbunden ist, sondern er bedient schlicht unser hier vorhandenes 3-dimensionale Denken.
      Liebe Grüße, Sue

Post A Comment