Steinbock-Neumond

Am Mittwoch, den 17.1.2018, ist Neumond im Sternzeichen Steinbock.

Es ist der letzte Neumond in der Supermond-Sequenz, deren Abschluss am 31.1.2018 stattfindet.

Dieser Steinbock-Neumond gibt uns daher die Chance, unsere Vision und Inspiration der vergangenen Wochen zu verankern. 

Als erdgebundenes Zeichen steht der Steinbock für Stabilität, Bodenhaftung und Vertrauen. Schritt für Schritt überwindet er Höhen und Tiefen, wagt Sprünge, die unmöglich scheinen, im Urvertrauen, getragen und sicher zu sein.

Und das ist genau das, was wir jetzt brauchen. 

Denn der Steinbock-Neumond schenkt uns die Kraft der herabsteigenden Energien, die es uns erlauben zu manifestieren, unsere spirituelle Verbindung zu unserem physischen Körper zu stärken, und unser Seelenlicht auf die Erde zu bringen.

In der spirituellen Szene liegt das Hautpaugenmerk in der Erhöhung der eigenen und kollektiven Schwingungen. Doch ohne die Balance durch die herabsteigenden Energien fühlen wir uns verloren, verwirrt im Denken und frustriert in unserem Handeln, weil wir unsere Eingebungen nicht oder nicht vollkommen in die physische Welt manifestieren können. 

Die aufsteigenden Energien helfen uns, die Schwingung zu verändern und zu erhöhen und so noch klarer Zugang zur göttlichen Weisheit in uns zu erlangen. 

Doch die herabsteigenden Energien sind die, die wir brauchen, um uns in der irdischen Welt zu verankern, damit wir in der Lage sind zu erschaffen.

Wie in allem gibt es auch hier einen Rhythmus, dem die auf- und absteigenden Energien folgen. 

Mit diesem Steinbock-Neumond können wir uns bewusst mit diesem Rhythmus verbinden, ihn nutzen, um die Dinge zu kreieren und manifestieren, die schon länger in uns sind.

Und die Macht der herabsteigenden Energien beginnt mit unserer Intention. 

Jede Form der Verankerung ist ein Akt des Willens und der Klarheit, und das kann besonders herausfordernd für diejenigen von uns sein, die lieber in den feinstofflichen Ebenen präsent sind, als in der physischen Welt. 

Doch unsere Seelen haben sich für die einmalige Chance entschieden, die feinstofflichen Energien und die göttlichen Inspirationen in eine materielle Form zu bringen, und so ermutigt uns der Steinbock-Neumond, genau dieses zu tun.

Die beste Möglichkeit, das Geschenk dieser herabsteigenden Energien annehmen und öffnen zu können ist, die Aufmerksamkeit in den unteren physischen Körper zu richten. 

Insbesondere die unteren Chakras können uns jetzt unterstützen, diese göttliche Macht anzuwenden, um unser Licht in diese Welt zu manifestieren. 

Mit der Ausrichtung des Fokus auf den unteren Körper und seine Energiezentren unterstützen wir das Gefühl, dass unsere Seele, unser Geist und unser Körper eine harmonische Einheit bilden.

Dies kreiert Kraft und Ausdruckskraft für unseren Seelenweg. 

Also richte deine Aufmerksamkeit in deine Hüfte, deinen Bauch, deinen Unterleib, deine Beine und deine Füße. 

Stärke deine Chakras, insbesondere das Wurzel- und das Sakralchakra.

Fühle die Sinnlichkeit und Lebenslust in dir, die Ausdruck deiner einzigartigen Seele sind. 

Aktiviere die herabsteigenden Energien und ihre Kraft.

Und schenke der Welt deine göttlichen Inspirationen. 

Happy Dark Moon Blessings!

Hole dir deine "Higher Self Meditation" und verbinde dich mit deiner Seelenkraft!

Schreib auch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

© 2018 FreeSpirit.rocks® by Sue Meßlinger 2010 - 2018 · Impressum · Datenschutz · Widerrufsbelehrung

Hole dir meine kostenfreie Power-Meditation „Higher Self Meditation“ und verbinde dich mit deiner Seelenessenz – deinem höheren Bewusstsein!
Erhalte Zugang zu deiner Weisheit & Schöpferkraft und erschaffe dir das Leben deiner Träume.

Darüber hinaus bekommst du regelmäßig Inspirationen & Impulse für dein Bewusst-Sein.

Wohin soll ich dir die kostenfreie Meditation schicken?