Sue

Hey, ich bin Sue !

Deine Magical Mentorin & Transformational Trainerin für deinen Erfolg!

Collage6_klein

Ich bin seit mehr als zwei Jahrzehnten mit Herz & Seele Coach und Trainerin.

Und ich habe immer schon am liebsten mit Menschen gearbeitet, die einen starken Freiheitsdrang haben und ihr Leben auf ihre Weise leben wollen.

Schöpfer . Visionäre . Querdenker .

Menschen, die die Welt bewegen wollen.

Kraftvoll. Ausdrucksstark. Einzigartig.

So wie du.

Es fasziniert mich zu erleben, welche Power in jedem von uns steckt. Und sie einzusetzen und damit die Welt positiv zu verändern, ist für mich das Allergrößte.

Sich zu befreien von allem, was nicht mehr gut tut.

Das auszudrücken, was in einem glüht.

Das Leben zu leben, das für einen vorgesehen ist.

Frei und sprühend vor Lebenslust.

So wie ich das heute tue.

Herz_mit_Federn

Ich bin ein echter Free Spirit.

Mein Papa hat mich schon „Revoluzzer“ genannt, da war ich gerade mal 3 Jahre alt. Weil ich meinen eigenen Kopf hatte. Und alles hinterfragt habe. Bis heute. 🙂

Das hilft mir, ungewöhnliche Lösungen zu finden. Hinter die Kulissen zu sehen, die Dynamiken zu erkennen und zu verändern, Verbindungen neu zu kreieren – innen wie außen.

Zu erspüren, was möglich ist, und dann die Weichen dorthin zu stellen.

Wege zu bereiten, die wir noch nicht hatten.

Das ist mein großes Talent. Und meine Lebensaufgabe.

Dir zu helfen, deine inneren Barrieren aufzulösen.

Souverän und kraftvoll deinen Weg zu gehen.

Dein ganz eigenes Ding zu machen und damit die Welt zu bereichern.

Denn alles ist möglich.

Nur unser Verstand beschränkt uns – und der kann auf der Reise wunderbar abgeholt werden.

Woher ich das weiß? 

Aus eigener Erfahrung. Ich habe es geschafft, mich innerhalb weniger Jahre von einer gequälten, komplett fremdbestimmten und von sich selbst abgekoppelten Person mit ausgeprägter Opferhaltung hin zu der Frau zu entwickeln, die ich heute bin.

Klar. Kraftvoll. Sanft. Fürsorglich. Humorvoll. Führend. Schöpferisch.

Oder ich sage besser: ich habe mich befreit von dem, was nicht zu mir gehörte.

Wie ich das geschafft habe?

Nun… Im Alter von 30 Jahren versuchte ich mehrfach, mir das Leben zu nehmen. Ich hatte bis zu diesem Zeitpunkt – geprägt durch viele Jahre Missbrauch – „gelernt“, dass sich zeigen und sich ausdrücken Bestrafung bedeutet. Also tat ich alles, was ich musste, um nicht nur „unsichtbar“ zu sein, sondern las meinen Mitmenschen sprichwörtlich jeden Wunsch von den Augen ab, damit sie glücklich und zufrieden waren – und ich außer Gefahr.

Das führte dazu, dass ich über die Jahre vollkommen den Kontakt zu mir selbst verlor. Ich fühlte mich nicht mehr, ich nahm mich komplett verdreht wahr. Meine Antennen waren nur noch auf die anderen ausgerichtet. Jeder war wichtig, nur ich nicht.

Und das brachte mich letztendlich in die Suizidalität.

Ich startete drei Versuche, mich umzubringen. Zweimal wurde ich wiederbelebt, das dritte und letzte Mal zog ich selbst die Reißleine. Es war haarscharf, denn ich stand auf der Autobahnbrücke, und nur noch meine 10 Finger hielten mich vom Sprung in den Tod ab. Und eine leise Stimme. Ein leises Flüstern in mir, das mir sagte: Du hast es noch nicht einmal versucht zu leben.

Diese Stimme wurde immer lauter in mir, und so entschied ich mich – das erste Mal in meinem Leben – für das Leben. Ich ging einige Jahre in Therapie, und die Depressionen verschwanden.

Trennlinie_indian1

Was nicht verschwand, war das Gefühl, dass noch etwas fehlte.

Es war, als ob ein inneres Sehnen mich zu etwas zog, dass ich noch nicht benennen konnte.

Bis ich bei einem Schamanen landete. Und etwas in mir seinen Platz fand.

Ich fühlte mich das allererste Mal in meinem Leben zu Hause.

Sicher. Getragen. Geliebt. Unendlich.

Und ich wollte mehr davon.

Ich lernte viele Jahre bei indigenen Lehrern, hauptsächlich aus Peru, Grönland und Skandinavien. Ich ließ mich in ihre Traditionen einweihen und erlernte die Kunst, Energien zu bewegen, zu verändern, zu klären, sowie mich zwischen verschiedenen Seinszuständen zu bewegen.

Dabei entdeckte ich, dass ich die angeborene Gabe besitze, ganz natürlich in unterschiedliche Trancezustände zu kommen, um so mit und für die Geistige Welt zu wirken.

Ich ließ mich daraufhin in Großbritannien als Trance Medium weiterbilden und arbeite seitdem mit verschiedenen Mentoren in diesem Gebiet zusammen.

In diesen Jahren begleiteten mich auch verschiedene bekannte Transformational Coaches wie Arjuna Ardagh und Rich Litvin, und auch diese Erfahrungen fließen in meine Aufgabe als Truth Guide mit ein.

Zusätzlich zu zwei Jahrzehnten Erfahrung im Führungskräftecoaching und -training, in denen ich genau studieren konnte, was Menschen erfolgreich macht – und was sie daran hindert.

Dies alles führte nicht nur dazu, dass ich meine Seelenaufgabe erkannte und annahm, sondern dass ich heute wundervolle Menschen wie dich dabei begleite, kraftvoll ihre Seelenaufgabe in dieser Welt zu leben.

Pfeil_Ziel_frei

Denn ich verbinde alle Welten, in denen wir uns bewegen.

Und finde dort die Wahrheiten, die unendlich sind.

Und das tue ich mit allem, was ich bin: Truth Guide, Seelenflüsterin, Trance Healer, Schamanin, Querdenkerin, noch querer Fühlerin, Pfadgestalterin, Traumweberin, Weltenschöpferin.

Und das ganz einfach und geerdet. Ohne Federn im Haar. Und ohne rosa Einhörner. Auch wenn ich für das Foto eines in Händen halte. Aber der Spaß musste einfach sein. 😉

Unterschrift_Sue_xo_transp

© 2017 Sue Meßlinger 2010 - 2017 · Impressum · Datenschutz · Widerrufsbelehrung

Hole dir meine kostenfreie Power-Meditation „Higher Self Meditation“ und verbinde dich mit deiner göttlichen Essenz – deinem höheren Bewusstsein!
Erhalte Zugang zu deiner Weisheit & Schöpferkraft und erschaffe dir das Leben deiner Träume.

Darüber hinaus bekommst du regelmäßig Inspirationen & Impulse für dein Bewusst-Sein.

Wohin soll ich dir die kostenfreie Meditation schicken?