Der EINE Fehler, der dich hindert, deine Soul Vision zu finden

Der EINE Fehler, der dich hindert, deine Soul Vision zu finden

Bist du auch auf der Suche nach deiner Soul Vision?

 

Pünktlich zum Jahreswechsel sind sie da: Die Tipps, Tricks und Angebote, wie du deine Ziele im neuen Jahr endlich erreichen kannst. Da gibt es Anleitungen für Visionboards, Methoden zur Zielerreichung, Bücher, Workshops, und und und.

Alles, was das Herz begehrt.

Mit ihnen kommen ebenso pünktlich Gedanken und Gefühle. Gedanken, die darum kreisen, was man im Leben noch erreichen will. Gefühle, die einem zuflüstern, dass das noch nicht alles gewesen sein kann.

Und auf einmal fragst du dich: Wie soll mein Leben aussehen? Was ist denn meine Vision von meinem Leben?

Und ehe du zwinkern kannst, ist er da: Der Frust.

Frust, weil du nicht weißt, was deine Lebensvision ist.
Frust, weil du das Sehnen fühlst, aber nicht greifen kannst.
Frust, weil du schon so viel versucht hast, aber nichts deine Lebensvision klarer gemacht hat.

Und das ist völlig normal.

Denn du hast bisher einen Riesenfehler gemacht!

Der Fehler, der dich daran gehindert hat, deine Lebensvision zu finden:
Der Glaube, deine Lebensvision ist eine einzige, große Sache.

Das Eine, das dich – einmal gefunden – wie ein Leitstern durchs Leben führt.
Das Eine, das dich erfüllt, wachsen und etwas Bedeutungsvolles beitragen lässt.
Das Eine, das unverändert bis an dein Lebensende bleibt.

Doch das ist ein Riesenirrglaube.

Denn deine Soul Vision ist kein festgeschriebenes Ziel am Horizont. Sie ist eine Vision der Milliarden Möglichkeiten, wie du deine Einzigartigkeit ausdrücken kannst.

Deine Soul Vision ist eine Momentaufnahme deiner Schöpferkraft.

Denn sie wächst und verändert sich in dem Maße, in dem du immer mehr in deine Wahrheit trittst.

Und weil sie sich mit dir verändert, berührt und durchdringt sie jeden Bereich deines Lebens.

Deswegen ist es wichtig, dir jeden Lebensbereich anzuschauen. Wo du stehst, und wo du hin willst.

Und herauszufinden, was dich erfüllt sein lässt. Was dich wachsen lässt. Was du beitragen kannst für diese Welt.

Denn das ist der erste Schritt, noch lange vor Visionboards und Zielplanung.

Deswegen stelle dir folgende Fragen:

Was will ich erfahren?
Worin will ich wachsen?
Und wie soll sich die Welt durch das, was ich tue, verändern?

Wenn du diese Fragen beantwortest, siehst du, dass deine Soul Vision nicht aus einer einzigen Sache besteht. Sondern aus vielen kleinen und großen Dingen, die sich alle in erreichbare Ziele umwandeln lassen.

Mit diesen 3 wichtigsten Fragen wirst du deine Soul Vision glasklar finden.

Und in erreichbare Ziele umwandeln, sodass du Schritt für Schritt das Leben deiner Träume kreieren kannst.

Let’s rock your Spirit Power!