Podcast Episode 006: Die zwei Typen deiner Traumkunden

FreeSpirit.rocks Blogbild Podcast

Podcast Episode 006: Die zwei Typen deiner Traumkunden

Eines der ätzendsten Dinge, die ich je in meinem Business versucht hatte, war die „Definition“ meiner Traumkunden.

Überall ruft es von den Dächern, dass du einen Kundenavatar auf Basis demographischer Daten erstellen musst, damit du exakt weißt, für wen du da bist.

Du sollst ihn oder sie demographisch genau auseinanderpflücken – Alter, Geschlecht, Familienstand, Hobbys, Interessen etc. pp.

Und wenn’s geht, verpasst du ihm oder ihr noch einen Namen.

Damit es ja ein „echter“ Avatar deines Traumkunden wird. ?

Been there, done this, DIDN’T WORK!

Denn wenn du so ein Business hast wie ich, funktioniert das einfach nicht!

Meine Traumkunden sind so dermaßen unterschiedlich in ihren demographischen Daten, dass ich ums Verrecken keinen einheitlichen Kunden-Avatar kreieren konnte.

Warum auch?

Schließlich ist jeder von ihnen so wunderbar einzigartig!!!

Weshalb ich meine eigene, sehr viel kürzere und seelenvollere Methode entwickelt habe, meine Traumkunden zu definieren. *spreadingmagic* ??

Meine Traumkunden sind von meiner Herangehensweise begeistert – weil sie aus der tiefsten Seelenverbindung kommt.

Und sie ist so easy umzusetzen, dass du dir nicht mühevoll zig Statistiken reinziehen musst, um deine Traumkunden genau zu benennen.

Geschweige denn einen künstlichen Menschen zu kreieren.

Wie ich den gemeinsamen Nenner meiner Traumkunden finde, und warum ich ZWEI Typen von Traumkunden habe – und du sehr wahrscheinlich auch! – erzähle ich dir in meiner neuesten Podcast-Episode!

Als kleines Schmankerl und als Vorgeschmack auf die darauf folgende Episode erzähle ich dir auch kurz, wie ich dann meine Produkte & Angebote für meine zwei Traumkunden-Typen entwickle.

Das sind die Inhalte:

– Wieso ich mit der demographisch basierten Definition für mein Business nichts anfangen kann
– Was deine Traumkunden gemeinsam haben (auch mit dir)
– Welche 2 Typen von Traumkunden du hast
– und wie du so die richtigen Produkte für jeden Traumkunden-Typ definierst

Und jetzt höre dir die Episode an:

ABONNIERE MEINEN PODCAST:

SPREAD THE MAGIC!