Wassermann-Neumond

Wassermann-Neumond

Am Samstag, den 28.1.2017, ist Neumond im Sternzeichen Wassermann.

 

Er ist das Startzeichen in einen Zyklus der Unabhängigkeit und Vereinigung.

Mit diesem Neumond beginnen wir den neuen Zyklus, der die Heilung des göttlichen Maskulinen und der Vereinigung mit dem göttlichen Femininen einläutet.

Das aktuelle weltweite politische Geschehen ist ein klares Beispiel dafür, seit wie vielen Jahrhunderten das göttliche männliche Prinzip verbogen, verleugnet und missbraucht wird.

Mit diesem Wassermann-Neumond und dem Start des neuen Zeitzyklus’ sind wir aufgefordert, diesen Missbrauch zu sehen und zu heilen.

Und dabei beginnt es wie immer in uns selbst.

Der Wassermann-Neumond bringt uns in Verbindung mit unseren göttlichen männlichen und weiblichen Qualitäten. Die letzten Jahre dienten dazu, genau diese Themen ans Licht zu bringen, sie uns bewusst zu machen, damit wir jetzt eine neue, weisere und achtsamere Haltung zu diesen Qualitäten einnehmen können.

Wir sind jetzt aufgefordert, in uns hineinzuhorchen, wahrzunehmen, wie wir diese göttlichen Qualitäten im Einklang mit unserem Seelenplan und im Einklang mit dem Wohl Aller ausdrücken können.

Es ist an der Zeit, als Menschheit zusammenzukommen, uns gegenseitig zu inspirieren und miteinander unsere Zukunft zu gestalten – so, wie wir sie aus tiefstem Herzen erleben wollen.

Wir sind aufgerufen, uns zu unserer Wahrheit zu bekennen, diese zu kommunizieren und daraus zu handeln.

Nur so gelingt es uns, unsere Seelenfamilien zu finden, die Menschen, die uns entsprechen. Und es geht dabei nicht um „Seelenzwillinge“, „Seelenverträge“, „Seelenpartner“. Das sind alles nur menschliche Konzepte, um das, was in uns geschieht, zu benennen.

Denn tatsächlich geht es darum, dass wir gegenseitig angezogen werden von den Schwingungen unserer göttlichen Qualitäten.

Und genau das macht uns der Wassermann-Neumond bewusster denn je.

Er leuchtet sein dunkles Licht in die Schatten unseres Seins, dorthin, wo wir unsere göttliche Macht gegen uns selbst und andere missbraucht haben.

Gleichzeitig reflektiert er dies auf globaler Ebene, so dass wir einen Spiegel erhalten, um wirklich jeden Missbrauch der göttlichen Prinzipien zu entdecken.

Denn nur, was wir erkennen, können wir heilen.

Der Wassermann-Neumond sendet uns dafür liebevoll-rebellische Energie. Er hilft uns, für unsere Wahrheit einzustehen. Er unterstützt uns, dem Missbrauch der göttlichen Prinzipien Einhalt zu gebieten, gemeinsam mit anderen eine einzige, machtvolle Stimme zu formen, die das Ende dieses Missbrauchs fordert.

Und dabei geht es nicht nur um die Geschehnisse in der Welt.

Denn wir alle haben schon zu oft in unserem direkten Umfeld geschwiegen. Haben zugelassen, dass Missverhältnisse entstanden, haben uns und anderen Lügen erzählt, haben zugesehen, ohne zu handeln.

Und damit ist jetzt Schluss.

Wir spüren in uns den Drang, die Balance zwischen unserer göttlich-männlichen und unserer göttlich-weiblichen Macht zu finden.

Wir erkennen, dass es keinen Ritter auf dem weißen Pferd gibt, der uns errettet.

Wir fühlen uns mehr und mehr bereit, unser Leben selbst in die Hand zu nehmen, um so auf kollektiver Ebene zu der großen wunderbaren Komposition beizutragen.

Uns wird bewusst, wie machtvoll wir wirklich sind, dass wir weitaus stärker sind, als wir immer dachten. Und dabei geht es nicht darum, noch mehr und mehr zu tun.

Es geht darum, wesentlicher zu werden.

Essentieller zu sein. Genau zu prüfen, welche Handlung Jedem von uns entspricht.

Und diese Erkenntnis, diese tief gefühlte Wahrheit, schenkt uns der Wassermann-Neumond.

Dabei hilft er uns, die Qualitäten des göttlich-männlichen Prinzips für unsere Wahrheit zu nutzen: Das Beschützen unserer Werte und inneren Grenzen, die Handlungsfähigkeit, die Kreativität, die Abenteuerlust, die Entdeckerfreude, die Erfindungskraft, die Fähigkeit, neu zu denken.

All das legt uns der Wassermann-Neumond liebevoll in unsere Herzen.

Machen wir etwas daraus. Jetzt.

Happy New Moon Blessings!